Der Plan für die alte Kuranstalt im Berliner Westend

This post is also available in: Englisch

Ulme 35 - belebt
Ulme 35 beim Kiezspaziergang des Bezirksbürgermeisters R. Naumann im Juni 2016 ©B.Arndt

DER ORT

Seit 15 Jahren steht in Westend in Berlin-Charlottenburg ein Schatz leer: die 1887 im französischen Landhausstil erbauten «Kuranstalten Westend für Nervenkranke» in der Ulmenallee 35. Die ULME 35 ist ein Zauberberg, inmitten einer kleinen Parkanlage. Die Gesellschaftsräume in der Beletage – das ehemalige Billardzimmer, die Bibliothek, Musik- und Damensalon, ein Hörsaal, ein großer Wintergarten – sind wie geschaffen als Begegnungsort für Geflüchtete und Westender (und alle anderen).

Das Westend in Charlottenburg-Wilmersdorf ist eine der ältesten Villenkolonien Berlins. Hier wurden in den letzten Jahren mehrere Flüchtlingsheime eingerichtet. Im Winter 2015 lebten 3500 geflüchtete Erwachsene mit ihren Kindern und 300 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in verschiedenen Unterkünften in Westend, unterstützt von vielfältigen Aktivitäten freiwilliger Helfer aus der Nachbarschaft. Allein in zwei Gebäuden der ehemaligen Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Charité in der Eschenallee 3 leben heute 400 Geflüchtete. Vier weitere Gebäude stehen noch leer.

Gemeinsam mit dem Atelierprogramm des Senats wollen wir, die „InterK(ult)urAnstalt Westend e.V.“, ein von Mitgliedern der Initiative Willkommen im Westend gegründeter gemeinnütziger Verein, das unter Denkmalschutz stehende Sanatorium zu neuem Leben erwecken.
2016-07-05-Lageplan-Ulme-35-web-768x866

 

DAS NUTZUNGSKONZEPT 

In der Ulme 35 soll ein familiäres Umfeld entstehen, das von Flucht und Vertreibung betroffene Menschen anstiftet, selbst aktiv zu werden. Interreligiöser und interkultureller Dialog, Kunst und Kultur sollen zu neuem Denken anregen.

Konkret soll es geben:

  • ein Café, das als gemeinsames Projekt von Geflüchteten und Anwohnern
    das Herzstück des Hauses bildet
  • Bibliothek und einen Bookshop, die Literatur
    in unterschiedlichen Sprachen anbieten
  • Kreativwerkstätten im Souterrain für Textproduktion und Übersetzungen, Buchdruck und -gestaltung, Kunst- und Musikworkshops, kreative Produktentwicklungen und besondere Auftragsarbeiten,: Aktivitäten, die das Haus mit Leben füllen
  • einen Veranstaltungsort im Hörsaal für Lesungen, Musik, Vorträge etc.
  • Beratungsstellen mit regelmäßigen Sprechstunden für traumatisierte Menschen, Arbeitsmarkintegration, Mentoringprogramme, alleinreisende Frauen und Jugendliche
  • Räume für ehrenamtliche Arbeit
  • Betreuungsmöglichkeiten für Kinder

In Zusammenarbeit mit dem Atelierprogramm des Senats sollen in die Obergeschosse Künstlerateliers einziehen.

2016-07-05-Ulme-35-Nutzungskonzept-960x678

2016-07-05-Ulme-35-Grundrisse-web-960x625

 

 

DER VEREIN „InterK(ult)urAnstalt Westend e.V.“ 

Hervorgegangen aus dem Willkommensbündnis "Willkommen im Westend"

Gründungsmitglieder:

  • Hardy-Rudolf Schmitz (Geschäftsführer der WISTA-MANAGEMENT GMBH i.R.) (Vorsitzender)
  • Amei von Hülsen-Poensgen (Juristin) (Stellvertretende Vorsitzende)
  • Birte Arndt (Architektin)
  • Yvonne Böll (Casemanagerin, Epilepsiezentrum Berlin/ Brandenburg)
  • Barbara Burckhardt (Kulturjournalistin)
  • Caroline Einhäupl (Ärztin)
  • Katharina Jedermann (Dozentin an der Universität der Künste i.R.)
  • Angela Schneider-Bodien (EU-Fördermittelberaterin KMU)
  • Frank Vöhler (Pfarrer, Evangelische Kirchengemeinde Neu-Westend)

 

DIE KOOPERATIONSPARTNER

Aus der Umgebung:
Willkommen im Westend * Ev. Kirchengemeinde Neu-Westend * St. George Anglican Episcopal Church * Katholische Kirchengemeinde Heilig Geist * Prisod Wohnheimbetrieb GmbH * Schulen der Umgebung

Kunst / Kultur:
Senatskanzlei für kulturelle Angelegenheiten * Salam e.V. * Schlesische 27 * Mobiles Sprachlabor * Bi ́Bak * Universität der Künste Berlin* Komische Oper Berlin

Beratung / Begegnung:
XENION Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V. * AKINDA – Netzwerk Einzelvormundschaften

Arbeitsvermittlung:
Singa Deutschland gGmbH * Joblinge gAG * Arbeitsagentur Berlin-Nord * Auslandsgesellschaft Deutschland * Berlin Partner * DRK Flüchtlingsheim Karlshorst * Handwerkskammer Berlin * Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen * von Rundstedt und Partner GmbH

alle Bilder ©B.Arndt

 

Interk(ult)uranstalt Westend e.V.
Ulmenallee 2, 14050 Berlin
+49 - 30 - 30 61 29 97
info(at)interkulturanstalten.de
www.interkulturanstalten.de