Haben Sie Lust, uns für eine Stunde beim Getränkeausschank zu unterstützen? Spaß daran, beim Offenen Atelier mitzuhelfen? Oder die Energie, mit uns am 15. und 16.9. ein Haus nach 16 Jahren Dornröschenschlaf in einen feierfähigen Zustand zu versetzen, sauberzumachen und Möbel zu schleppen?

Dann freuen wir uns auf Ihr Kommen zum Willkommen-im-Westend-Treffen am Donnerstag, dem 8.9., wo wir das Programm des Fests der Möglichkeiten vorstellen und um Mithelfende werben (Einladung hier). Oder  über eine Mail an amei(at)willkommen-im-westend.de mit möglichen Einsatzzeiten und dem, was man gerne tun möchte.

Zur Zeit laufen Gespräche über das Haus, erst wenn diese erfolgreich abgeschlossen sind, können wir die nächsten Veranstaltungen durchführen.

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, halten wir Sie auf dem Laufenden:

Noch ist nicht alles besiegelt, aber wir dürfen schon einmal rein ins Haus!

 

Deshalb laden wir am Freitag, den 16.9. Freunde, Interessierte und die Westendnachbarschaft aller Nationen und Kulturen dazu ein, die Ulme 35 kennenzulernen, die 15 Jahre verschlossen war und nun ein Ort werden soll, an dem Geflüchtete und Anwohner einander begegnen und voneinander lernen können.

Genauere Informationen und Anmeldung bitte hier hier - dort kann man sich auch anmelden!

Ulme 35 - belebt

Zur Eröffnung gibt es von 16.30 bis 21.30 Uhr:

Musik, Musik, Musik!