Kino: „Katzelmacher“ von Rainer Werner Fassbinder (dt. mit arab. Untertiteln)

Datum/Zeit
Datum - 09.11.2018
19:00 - 20:30 Uhr


Nach „Angst essen Seele auf“ noch ein Fassbinder-Film, in dem es um die Neugierde, Eifersucht und Aggression gegenüber dem „Fremden“ geht. „Katzelmacher“ ist Fassbinders zweiter Spielfilm, aus dem Jahr 1968. Jorgos, ein junger griechischer Gastarbeiter, von Fassbinder selbst gespielt, gerät in einen losen Freundeskreis junger Münchner, die in ihrem Vorortviertel in auf der Straße und in Kneipen abhängen; die Frauen finden ihn toll, in den Männern keimt Fremdenhass und Neid …

Der Schwarz-Weiß-Film „Katzelmacher“ ist ein formales Experiment und ein Meilenstein in der Geschichte des neuen deutschen Films. 50 Jahre nach ‚68 erzählt er uns von einer Zeit, in der die Beziehungen zwischen Männern und Frauen weit entfernt waren von Gleichberechtigung und das Fremde gleichermaßen faszinierte und Angst machte.