Frauen erzählen – „Landenge zwischen 2 Welten“ Kurzgeschichten aus dem Projekt Bawh Nesaie in der Ulme

Datum/Zeit
Datum - 16.12.2017
19:00 - 21:00 Uhr


Bawh Nesaie (Revealing Women) ist ein Projekt, das 2015 von der Saiedet Souria Organisation gegründet wurde. Während dieser Zeit haben Dutzende von Frauen in Syrien, in den Nachbarländern und in Deutschland Kurzgeschichten geschrieben.

Inzwischen haben auch Schreibwerkstätten in der Ulme stattgefunden, für die sich die Autorinnen eine ganze Woche Auszeit genommen haben.
Im Rahmen des Projektes Bawh Nesaie wurden nun schon Hunderte von Kurzgeschichten zu Themen wie dem Kampf gegen Extremismus, Friedensbildung und der Teilnahme von Frauen im öffentlichen, administrativen und politischen Raum geschrieben. In den Publikationen des Projektes versuchen Frauen Stereotypen zu brechen und alle Arten von Diskriminierung zu bekämpfen.
Dank der Unterstützung des „House of Resources“ konnten einige der Geschichten ins Deutsche übertragen werden.

„Landenge zwischen zwei Welten „, ist eine Sammlung von Geschichten syrischer Frauen, in denen sie ihre eigenen Erfahrungen über ihr Leben in Syrien, ihre  Flucht, das Erschliessen einer neuen Welt und ihre hartnäckigen Versuche, in dem neuen Leben Fuß zu fassen, ausdrücken..
Wir freuen uns, Sie zu einem besonderen Geschichtenabend einzuladen!