Filmclub am Freitag: „Der Andere – eine Familiengeschichte“ (dtsch. ohne Untertitel)

Datum/Zeit
Datum - 06.04.2018
19:00 - 21:00 Uhr


Filmclub am Freitag
6.4., 19.00-21:00

«Der Andere – Eine Familiengeschichte», ein Film von Feo Aladag
(deutsch ohne Untertitel)

2016 drehte Feo Aladag für das ZDF den Film «Der Andere». Der Andere, das ist Nama, ein unbegleiteter minderjähriger Flüchtling aus Mali (gespielt von Nama Traore, dessen eigene Fluchterfahrung in diesen Film eingeflossen ist). Der 75-jährige Willi (Jesper Christensen), der als Kind selbst vor dem Krieg in Deutschland nach Skandinavien floh, erwischt ihn beim Diebstahl in einer Kirche und erkennt etwas von sich selbst in dem einsamen Jungen. Er bringt ihn in das Haus seines Sohnes Stefan (Milan Peschel), der als Polizist sehr unterschiedliche Erfahrungen mit Geflüchteten gemacht hat, und zieht auch selbst wieder dort ein. Die WG der drei Männer wird zu einer Schicksalsgemeinschaft, in der die Konflikte eskalieren und doch langsam ein Zusammenhalt entsteht …
.
«Der Andere» ist ein Film, der die Schwierigkeiten des Miteinanders zeigt und trotzdem die Hoffnung nicht verliert. Für unsere Zuschauer gibt es noch eine kleine Extrafreude: Wir sitzen in der Ulme 35 an dem Ort, an dem Teile des Films gedreht wurden. Und im Anschluss sprechen wir mit der Regisseurin Feo Aladag, die in Westend lebt – eine Nachbarin!

Einen kurzen Trailer gibt es hier zu sehen.