Filmclub am Freitag: Black Box BRD (dtsch. mit engl. Untertiteln) und Gespräch mit dem Regisseur

Datum/Zeit
Datum - 09.03.2018
19:00 - 21:00 Uhr


«Black Box BRD», ein Dokumentarfilm von Andres Veiel

(dtsch. mit englischen Untertiteln)

Am 30. November 1989 wird Alfred Herrhausen, Vorstandssprecher der Deutschen Bank und einer der mächtigsten Männer Deutschlands, Opfer eines Anschlags der RAF, der Roten Armee Fraktion, einer linksradikalen Terroristengruppe, die seit den 70er Jahren das Land verunsicherte. 4 Jahre später stirbt Wolfgang Grams, ein RAF-Mitglied der 3. Generation, bei einem Schusswechsel mit der Polizei auf einem Bahnsteig in Bad Kleinen. 2001 hat sich der Filmemacher Andres Veiel auf den Weg gemacht und mit der Frau von Alfred Herrhausen, den Eltern von Wolfgang Grams, Top-Managern und politischen Weggefährten gesprochen, um das Bild eines gespaltenen Landes zu zeichnen – ein Blick zurück auf bundesrepublikanische Geschichte, die bis heute nachwirkt.

Im Anschluss sprechen wir mit Andres Veiel über seinen Film und das, was wir für heute daraus lernen können.