3. Syrische Kulturtage: Dokumentarfilm „Zeugen gegen Assad“ mit anschließender Diskussion

Datum/Zeit
Datum - 16.03.2019
18:00 - 19:30 Uhr


Die Veranstaltung am 16.3 ist der Suche nach Gerechtigkeit für die Opfer von Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Syrien gewidmet. Im Hörsaal wird der Dokumentarfilm „Zeugen gegen Assad“ gezeigt, der in Deutschland bereits in der ARD zu sehen war. Er beleuchtet die Arbeit der Rechtsanwälte Anwar Al-Bunni und Marzen Darwisch, die sich auf das Weltrechtsprinzip berufen, um gegen den Widerstand der syrischen Herrscher und auch Russlands eine Strafverfolgung der Täter möglich zu machen. Im Anschluss folgt eine Diskussion mit Anwar al-Bunni, Träger des Deutsch-Französischen Preises für Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit. Die Diskussion wird ins Deutsche übersetzt.