Gemütliche Leseecken am 16.11., dem Tag des Vorlesens für neue und alte Berliner, eine arabische Lesung, ein afghanisches Konzert und natürlich der Filmclub - am 16.11. mit einem Überraschungsfilm, den wir leider öffentlich nicht bewerben dürfen. Nur so viel dürfen wir verraten: Er handelt von der iranischen Revolution 1979 und ihren Folgen und erhielt viele Preise, weil er die Geschichte eines damals kleinen Mädchens ganz besonders darstellt.

Am 23.11. zeigen wir "Die syrische Braut", einen zugleich tragischen wie komischen Film über eine junge Drusin aus Israel, die einen Syrer heiraten will und damit in den Absurditäten der Bürokratie und Politik im Nahen Osten landet.

Das Team der Kunstworkshops trifft sich nicht nur jeden Donnerstag ab 18.00 Uhr mit Erwachsenen und Freitags ab 15.00 Uhr mit Kindern - sie planen auch einen besonderen Workshop:

Schrift - Bilder (Zeichnung–Kalligrafie–Drucken) zum Experimentieren mit Schrift-Gestaltung und Drucktechniken am Freitag, 8.12. 18–22 Uhr, am Samstag, 9.12. 11–18 Uhr
Am Sonntag, 10.12. 14–18Uhr gibt es eine Ausstellung/Weihnachtsbasar - Einladung folgt...

Das Programm zum Ausdrucken und Weitergeben hier und auf unserer Veranstaltungsseite gibt es mehr Infos zu den einzelnen Veranstaltungen.

 

 

Moussa Kéita aus der Republik Mali ist Beamter im Ministerium für Malier im Ausland und die Integration von Afrikanern und Leiter der Abteilung innerhalb der Generaldelegation für im Ausland lebende Malier, die für die Aufnahme und Information der Auslandsmalier  zuständig ist.

Herr Keita ist für 8 Wochen Stipendiat des Projektes CCP - Flucht und Migration durchgeführt durch IFA (Institut für Auslandsbeziehungen).  Mit diesem Programm kann er eine andere Art der Integration und Wiedereingliederung von Vertriebenen, Flüchtlingen und / oder ausgewiesenen und abgelehnten Migranten kennenlernen.

...Weiterlesen Besuch aus Mali in der Ulme


Liebe Freundinnen und Freunde der Ulme35,

in dieser Woche gab es viele glückliche Gesichter während der syrischen Kulturwoche von Mada, dem Verein für kulturelle Bildung. Nicht nur aus Berlin, sondern sogar aus Dessau kamen Menschen angereist, um endlich wieder arabische Bücher in den Händen zu halten, ein Ansporn, die Bibliothek gemeinsam mit dem Tempelhofer Asylothekteam bald dauerhaft zu eröffnen.
Ausstellung und Buchmarkt schliessen nun leider ihre Pforten, langweilig wird es dennoch nicht in der Ulme.
Am Freitag, d. 20.10. zeigen wir den Film "Sonnenallee", viele unserer neuer Nachbarn kennen sie als "arabic street" - neben all dem, was der Film über Berlin erzählt, ein schöner weiterer Grund, den Film gemeinsam anzusehen!


...Weiterlesen Filme, Lesungen, Theater und Musik – Ulmeprogramm bis Ende Oktober

Wunderbare Diskussionen gab es in den letzten Wochen in der Ulme, in denen man wieder viel über- und voneinander lernen konnte.

Nun stehen wieder besondere Erlebnisse ins Haus - wie immer gibt es hier das Programm in 3 Sprachen zum Ausdrucken und Weitergeben:
Am Dienstag, den 3. Oktober, wollen wir den Tag der deutschen Einheit ab 17.00 Uhr in besonderer Weise feiern: Jeder bringt nicht nur etwas Essbares mit, sondern auch etwas, was ihn oder sie in besonderer Weise an Deutschland oder seine Heimat erinnert. Wir freuen uns auf spannende und sehr persönliche Gespräche. ...Weiterlesen Vom Tag der deutschen Einheit bis zur syrischen Kulturwoche – Programm bis zum 15.10.2017

Feiertage sind immer eine willkommene Unterbrechung des Alltags, da ist es oft egal, worum es eigentlich geht. Einer dieser freien Tage ist der kommende erste Dienstag im Oktober, der 3. Was und wie feiern wir da eigentlich? Was bedeutet Heimat an dem Ort, an dem wir gemeinsam zuhause sind, und wie feiern wir diesen Ort und uns gemeinsam? Wir wissen zu berichten von solchen Tagen andernorts, von Flugzeugen, die am 14. Juli über den Champs- Elysees fliegen, von Amerikanern, die am 4. Juli zuerst zur Parade gehen, und danach ... meistens grillen ...

Und was machen wir am 3.Oktober? Angela Merkel hält eine Rede, dazu spielt eine Kapelle, ein paar Leute gucken zu - und der Rest von uns ... schläft aus ... geht in die Sauna ... gemütlich ins Café ... in den Zoo .... besucht Oma und Opa ... putzt endlich mal gründlich ... und geht danach:

mit uns feiern, ab 17 Uhr in die Ulme 35 in 14050 Berlin. ...Weiterlesen Wir feiern den Tag der Deutschen Einheit

Gerade haben wir beinen wunderbaren Flyer verteilt zu unseren Mitmach-Kunstprojekten in der Ulme. Leider fiel es jedoch niemandem beim Korrekturlesen auf: Die angegebene Mailadresse existiert nicht, Mails gehen ins Leere!

Also, wer unsere Künstler erreichen möchte: Bitte Mail an atelier(at)interkulturanstalten.de

Unser Sommerfest war ganz wunderbar:
Sanfter Nieselregen, dazwischen aber auch ein kleines bisschen Sonne, gesellige Stimmung unter den Bäumen und Zelten, Helfer aus vielen verschiedenen Ländern an den Marktständen, bunter Musikmix im Hörsaal, eine eindrucksvolle Ausstellung der #Bleibistan Kampagne im Wintergarten, freudiges Werkeln und künstlerische Aktivitäten im Haus und viele glückliche Gesichter... Wir haben mit knapp 700 Menschen gefeiert! Vielen, vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben!! Dieses Fest bleibt noch lange in Erinnerung.

Noch 2 Worte zur #Bleibistan Ausstellung. Über mehrere Wochen haben sich Afghanen in der Ulme immer Samstags getroffen und sich intensiv mit ihren (ablehnenden) Asylbescheiden auseinandergesetzt. Das Ergebnis sind Collagen und Fotos - mehr zu den Hintergründen und zu der Gruppe auf ihrer Seite bei Facebook.

...Weiterlesen Unser Sommerfest: ein voller Erfolg!!

Das Sommerfest liegt hinter uns - es waren 700 Menschen, trotz des wenig sommerlichen Wetters - ein Rückblick und Bilder folgen. Hier erst mal nur: Vielen Dank allen, die geholfen haben - Ihr wart toll!
Ein längerer Bericht mit den schönsten Bildern folgt - wir sammeln sie noch zusammen.

Hier unser Programm für die nächsten Wochen:
Im Filmclub beginnen wir eine neue Reihe rund um verschiedene Familienbilder, am Freitag. 15.9. zeigen um 19.00 Uhr die Komödie "Eltern" (deutsch/arabisch) in der es um den Rollentausch von Vater und Mutter geht. Am 22.9. steht "Almanya - Willkommen in Deutschland" (Deutsch/deutsch) auf dem Programm, über 3 Generationen einer türkischen Familie, die vor 50 Jahren nach Deutschland kam.  Am 29.9. geht es in "The Kids are All Right" (deutsch/deutsch) wieder um moderne Familien.

...Weiterlesen Programm bis Ende September: Musik aus Pakistan und Afghanistan, Flamenco, Filme und Philosophische Salons

Schon vor einem Jahr haben wir Euch zum „Fest der Möglichkeiten“ in die Ulme35 eingeladen. Ein Jahr später ist der Traum Realität geworden: Wir haben den Schlüssel zu unserer Villa in der Ulmenallee 35 in Westend erhalten, wurden mit großzügigen Fördermitteln vom Bezirk ausgestattet und unsere Gruppe aus 9 Menschen ist zu einem Verein mit 66 Mitgliedern aus alten und neuen Berlinern gewachsen.

Diverse Kooperationspartner aus der Nachbarschaft und fernen Ländern sind mit uns in das Gebäude eingezogen. Mittlerweile ist das Haus an 4 Tagen die Woche geöffnet und der Bedarf ruft nach mehr. Gemeinsam organisieren und genießen wir den Salon mit Gartenanlage, Kunst-und Kulturveranstaltungen, Konzerte mit Musik aus unterschiedlichen Kulturen und Filmabende in verschiedenen Sprachen mit Diskussionen, ein offenes Atelier und eine Druckwerkstatt wurden eröffnet. Das Sprachcafé lädt zum Austausch ein, Sprachkurse und Beratungen ergänzen das Programm. Es ist einfach WUNDERBAR!

Dies wollen wir feiern: Am Freitag den 08.09. seid ihr herzlich eingeladen um 16 Uhr in die Ulme35 zu kommen! Es wird vielfaltige Aktionen mit Musik und Tanz, Kunst und Design, Internationalem Catering und buntem Kinderangebot geben! Wir freuen uns auf Euren Besuch!!

Wichtig: Wir brauchen fleißige Helfer - am Donnerstag, d. 7.9. ab 16.00 Uhr zu Aufbau, Freitag 8.9. ab 12.00 ebenfalls zum Aufbau, während des Festes an diversen Ständen und am Samstag, 9.8. bei Abbau! Meldet euch bei uns, wenn ihr uns unterstützen wollt! Im Foyer der Ulme hängt ein Plakat, auf dem ihr euch eintragen könnt, sonst Mail an info@interkulturanstalten.de!

Rückblick und Vorschau im August:

Das waren wieder aufregende, schöne und abwechslungsreiche 2 Wochen in der Ulme35! Für alle, die es verpasst haben: Der Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi war eine Woche lang bei uns zu Gast und hat bei schönstem Wetter eine Aufführung der Extraklasse geboten. Wer 40 aufgekratzte und wissbegierige Kinder bändigen und mit ihnen eine Show auf die Beine stellen kann, hat unseren großen Respekt verdient. Und die 40 Jungen und Mädchen natürlich unseren Applaus!
Zeitgleich wurde Theater gespielt, ...Weiterlesen Mitmachzirkus, Schattentheater und Filme – Highlights in der 2. Augusthälfte